Nutzungsbedingungen  |  

Datenschutz  |  

Impressum  |  

Newsletter  |  

Kontakt  |  

Werben Sie hier  |  

Sie sind hier: 

>> Newsletter-Archiv  >> Risiken erkennen, vermeiden und sparen 

Risiken erkennen, vermeiden und sparen



Als Jungunternehmer, Gründer oder Selbstständiger tragen Sie auch gewisse Risiken. Den Misserfolg kann man nicht wirklich versichern. Doch gibt es einige Punkte, wo Sie Vorsorge treffen sollten, wenn der Traum vom eigenen Betrieb nicht schnell platzen soll.

Hier daher ein kleiner Wegweiser, welche Versicherungen in Frage kommen können. Nutzen Sie die kostenlosen Tarifchecks und holen sich unverbindliche Angebote ein, welche Sie auch gut für die Kostenplanung im Businessplan einbinden können.

Zunächst sollte man sich die Frage stellen, was man absichern möchte. Daher hier ein kleiner Fragebogen im Vorfeld, den Sie auch als Checkliste nutzen können.

> Auf benachbarte Grundstücke übergreifendes Feuer
> Auslandsrisiken
> Beraubung, Sabotage, Unterschlagung
> Betriebshaftpflicht
> Betriebsunterbrechung
> Computerausfall
> Eigene KFZ Schäden
> Einbruchdiebstahl
> Elementarschäden wie z.B. Sturm, Hagel, Überschwemmung
> Energieausfall
> Feuer, Explosion
> Forderungsausfall
> Kraftfahrzeughaftpflicht
> Leitungswasser
> Maschinenbruch
> Maschinenschaden
> Produkthaftpflicht
> Umwelthaftpflicht
> Unfallschäden
> Verseuchung
> Warentransporte

Grundsätzlich gilt jedoch: Versichern so wenig wie möglich, aber so viel wie nötig.

Darüber hinaus sollten Sie auch Ihre private Versicherungen anpassen, wie z.B. Krankenversicherung, Berufsunfähigkeit, Haftpflicht, Rechtsschutz, etc.

Ein Vergleich lohnt auf jeden Fall. Hier lassen sich häufig schon einige hundert Euros einsparen.

Machen Sie einfach Ihren kostenlosen Check, und nutzen das folgende Anfrageformular von einem der führenden Tarifvergleiche im Internet.